Website-Box CMS Login
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
Notfallsnummer-oben
header-gruppeheader-gruppe
Helfen auch Sie!
fe86243a8db845e58eb3af678c348aa0_T

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Interesse?!?
055

Sie spielen mit dem Gedanken ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und Rettungshundearbeit zu machen -

Kontaktieren Sie uns -

egal ob mit oder ohne Vierbeiner!

Wald Trainingswochenende in Litschau 10.-11.08.2019

„We are family“

Das war wohl das Motto des diesjährigen Trainingswochenendes, im Wald von Markus, in Litschau.

So ein Wochenende stellt an unsere Staffelmitglieder schon vor Beginn viele Aufgaben…. So gut als möglich werden alle Dinge, die organisiert und eingekauft bzw. mitgenommen werden müssen auf die Teilnehmer aufgeteilt. Da wir nach der Nachtsuche gemeinsam im Wald übernachten, gilt es Verpflegung für uns, für unsere Hunde, Wasser, Zelt oder Schlafmöglichkeit im Auto, vorzubereiten. Das waldviertler Wetter bedarf meist drei Garnituren Gewand (ausgenommen man trocknet seine nassen Socken über Nacht an den Scheibenwischern), geladene Akkus für Funkgeräte und Taschenlampen, Geschirr fürs Essen, allerhand Zeug, was wir da mit in den Wald mitbringen um zwei Tage den Hunden, sowie uns als Gruppe, zu widmen.

13 Hunde mit 8 Hundeführern, einer Helferin und 3 Schnuppermitgliedern, haben am Training teilgenommen, da war unser Zeitplan mit Anzeigearbeit, Kettensuche in Theorie und Praxis, Wegsuche mit zwei Hunden, Nachtsuche und Flächensuche dicht gedrängt. Weil der Samstag immer wieder Regenschauer für uns parat hielt, hatten die Staffelmitglieder die Hoffnung, dass die Kettensuche in der Nacht, noch ausfallen würde. Wer unseren Staffelführer kennt, weiß aber, dass wir nicht verschont wurden und sich die Menschenkette noch um 22:30 durch den Wald kämpfte. Müde vom Tag, aber stolz so viel geleistet zu haben, sind wir nach einem kleinen Schlummertrunk pitschenass in unsere Schlafsäcke gekrochen.

Bei der Flächensuche und den Anzeigen der Junghunde sowie unserer zwei Welpen, konnten wir uns schon Sonntags über Trainingsfortschritte freuen. Die kleinen Fellknäuel bringen frischen Wind in unsere Hundestaffel und fordern uns zu Kreativität und Flexibilität beim Training auf.

Unsere Schnuppermitglieder Barbara und ihr Labradorrüde Simba, sowie Lilena mit Xehron und ihr Begleiter Lucas, hatten dieses Wochenende die Möglichkeit uns und unsere Arbeit näher kennenzulernen. Bei einer kurzen Theorieschulung haben wir nicht nur die Sucharten sondern auch wichtige Infos zu Einsätzen besprochen.

Neben der Arbeit mit den Hunden, der Theorie und den verregneten Ketten- und Nachtsuchen, wurde natürlich auch viel rumgealbert. Liebend gerne lauschten wir die ganze Nacht den philosophischen Gedanken unseres Staffelopas Markus. Manuel hatte, zum Mittagessen, ein wunderbares Pulled-Pork vorbereitet, besser als im 5 Sternehotel, sogar wenn man es mit Plastikgeschirr isst ! Vielen Dank dafür.

 

Mit dabei waren:                     Martin mit Finja

                                             Michi mit Charly

                                            Manuel mit Uschi und Frida

                                            Sabine mit Chelsea

                                            Markus mit Luna

                                            Michi mit Cleo und Twister, sowie Margot als Helfer

                                            Raphael mit Ziva

                                            Lorena mit Maddox und Blizzard

                                            Lilena mit Xehron, sowie Begleiter Lucas

                                            Barbara mit Simba

        sowie Hausherr und bester Gastgeber Markus ! Vielen Dank für deine Gastfreundschaft !!

 

Die Staffelmitglieder bedanken sich bei der Staffelführung für ihre Zeit und Mühe, die sie investieren um uns mit gutem Gewissen in den Einsatz schicken zu können !!

Kette Marsch bis zum nächsten mal….

zum Seitenanfang

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.

OK