Website-Box CMS Login
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
Notfallsnummer-oben2020
bannerbanner
Helfen auch Sie!
fe86243a8db845e58eb3af678c348aa0_T

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Interesse?!?
055

Sie spielen mit dem Gedanken ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und Rettungshundearbeit zu machen -

Kontaktieren Sie uns -

egal ob mit oder ohne Vierbeiner!

Bundesjugendlehrgang 2021

Vom 30.08. bis 02.09. fand der Bundesjugendlehrgang statt. Unter der großartigen Organisation von Bundeswirtschaftsreferentin Marianne Dannhofer und Hundeführerin der Staffel Ennstal, Sandra Kreuzer, kamen viele Jugendmitglieder aus ganz Österreich in Gröbming, Steiermark, zusammen.

 

Unsere Staffel wurde von unseren beiden Jugendmitgliedern Nicola Prand und Lilena Spießmaier als Helfer und von unserem Staffelführer Markus Sailer als Begleitperson vertreten.

 

Am ersten Tag wurde der ganze Vormittag für die Anreise in Anspruch genommen. Den restlichen Nachmittag nutzten wir zum Kennenlernen und spielten einige Spiele gemeinsam.

Am nächsten Tag begann das Training mit den Hunden gleich in der Früh mit unserer Trainerin Sandra Kreuzer. Um in das Trainingsgebiet zu kommen, mussten wir zuerst einigen Hinweisen folgen. Dies haben wir erfolgreich mit Teamarbeit gemeistert. Im Wald angekommen warf jeder einen Blick auf den Trainingsstand der einzelnen Hunde und gab hilfreiche Tipps. Nach dem erfolgreichen Training zeigte uns Sandra nach dem Mittagessen einige Tricks, die manche Alltagssituationen mit dem Hund erleichtern. Außerdem hat sie uns mit ihrem Schäferhund einige Entspannungsübungen für den Hund vorgeführt und auch sogenanntes Medical-Training gezeigt.  Nachdem sich die Hunde bei diesen Übungen entspannen konnten, ließen wir den Tag mit einem schönen Spaziergang ausklingen.

 

Mittwochs startete der Tag ebenfalls mit Waldtraining, diesmal aber in einem anderen Teil des Waldes. Dort gab es eine ,,Bellbox‘‘, die für viele Hunde neu war und gleich getestet wurde. Außerdem gab es einige Tief- und Hochverstecke. Somit wurden die Hunde sehr gefordert, haben es jedoch trotzdem mit Bravour gemeistert. Danach wurde für uns eine Schnitzeljagd mit 5 Stationen vorbereitet. Wir haben uns in Gruppen aufgeteilt und sind in gewissen Zeitabständen mit einer Karte losmarschiert. Mit Koordinaten mussten wir uns den Weg suchen und bei jeder Station eine Aufgabe lösen, auch die Hunde mussten sich bei manchen beteiligen. Durch die Arbeit mit Karten, Koordinaten und teils Aufgaben im Bereich der Suche konnten so für die Jugendlichen Vorbereitungen getroffen werden, um in Zukunft im Einsatz damit umgehen zu können. Denn die Jugendmitglieder von heute sind immerhin die Einsatzfähigen der Zukunft. Natürlich ging es bei der Schnitzeljagd auch um Zeit und um die Punktzahl bei den jeweiligen Stationen. Am Abend wurde eine Siegerehrung veranstaltet und wir bekamen großartige Geschenke.

 

Der letzte Tag startete mit Gepäck packen und Zimmer räumen, danach gingen wir trotzdem motiviert trainieren. Jeder Hund und Hundeführer durfte noch einmal zeigen, was er in diesen Tagen Neues gelernt hatte. Danach verabschiedeten wir uns voneinander und dankten Marianne Dannhofer für das perfekte Organisieren dieses Bundesjugendlehrgangs, Sandra Kreuzer für die tolle Unterstützung, insbesondere bei den Trainings, und begaben uns auf den Heimweg.

 

Somit bedanken wir uns recht herzlich bei der Bundesleitung, dass dieser spannende und lehrreiche Jugendlehrgang stattfinden konnte. Natürlich danken wir auch unsrem Präsidenten Heinz Fischer, der dies ermöglicht hat und uns auch während des Lehrgangs unterstützte, und unserer Bundeswirtschaftsreferentin Marianne Dannhofer, die sich so großherzig um uns gekümmert hat. Ein großes Dankeschön gilt auch Markus Sailer und Claudia Pankratz, die für uns als Begleitpersonen mitgefahren sind und auch Sandra Kreuzer, die uns so viel Neues gelernt hat.

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

zum Seitenanfang

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.

OK