Website-Box CMS Login
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
Notfallsnummer-oben2020
bannerbanner
Helfen auch Sie!
fe86243a8db845e58eb3af678c348aa0_T

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Interesse?!?
055

Sie spielen mit dem Gedanken ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und Rettungshundearbeit zu machen -

Kontaktieren Sie uns -

egal ob mit oder ohne Vierbeiner!

Waldtraining Wienings mit Traktorfahrt

Beim Waldtraining in Wienings am 02. April hat Michael Prand ein besonderes Highlight für uns organisiert. Josef Litschauer, ein Freund der Staffel Heidenreichstein, besuchte uns beim Training, um mit uns und unseren Hunden die Geschicklichkeitsübung „Fahren mit einem Transportmittel“ zu üben. Diese Übung ist Teil der ÖRHB-Flächenprüfung; Hund und Hundeführer müssen dabei gemeinsam eine Fahrt auf einem entsprechenden Beförderungsmittel absolvieren. Der Hund darf sich nur auf Anweisung des Hundeführers auf das Beförderungsmittel begeben bzw. dieses verlassen und hat sich während der Fahrt ruhig und gehorsam zu verhalten. Um dem Training einen möglichst prüfungsnahen Charakter zu verleihen hat Josef Litschauer seinen Traktor samt Transportbox mitgebracht. Für unsere kleine Nora war es die erste Fahrt dieser Art. Aber mit Frauchen Katarina sowie Markus und Luna an ihrer Seite konnte nichts schief gehen und die aufgeweckte Terrier-Hündin meisterte diese Herausforderung mit Bravour. Während die Labrador-Hündinnen Twister und Frida jeweils alleine mit ihren Herrchen die Fahrt durch den Wald genießen durften, wurde es für Charly schon etwas enger in der Transportkiste. Er musste sich diese nicht nur mit Herrchen und Frauchen Teilen, sondern auch mit Simba. Und so ein 40-Kilo-Labbi braucht nun einmal seinen Platz. ;-)

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Josef Litschauer für die großartige Unterstützung! Schließlich bietet sich uns solch eine Gelegenheit nicht allzu oft!

 

Nach der Traktorfahrt ging es für unsere Hunde weiter mit Nasenarbeit. Mit von der Partie waren dieses Mal auch unser ehemaliger Staffelführer Martin Brandtner mit seiner Finja. Auch wenn die beiden keine aktiven ÖRHB-Mitglieder mehr sind, steht uns Martin nach wie vor mit Rat und Tat zur Seite und schaut gerne bei dem einen oder anderen Training vorbei. Nachdem unsere jungen Hunde Twister, Frida, Nora, Luna und Simba ihr Können in der Flächensuche unter Beweis gestellt hatten, zeigten die beiden Hundesenioren Finja und Charly bei einer gemeinsamen Suche, dass sie es nach wie vor draufhaben und immer noch ein eingespieltes Team sind.

 

Danke Martin für deinen Input und für das gemeinsame Training!

zum Seitenanfang

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.

OK