Website-Box CMS Login
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
Notfallsnummer-oben2020
bannerbanner
Helfen auch Sie!
fe86243a8db845e58eb3af678c348aa0_T

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Interesse?!?
055

Sie spielen mit dem Gedanken ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und Rettungshundearbeit zu machen -

Kontaktieren Sie uns -

egal ob mit oder ohne Vierbeiner!

Nachttraining in Litschau

Ein Nachttraining, welches mit einer kleinen Überraschung namens Regen beschert wurde und trotzdem für alle lehrreich und spaßig war.

Unser wöchentliches Waldtraining haben wir diesen Freitag in die späten Abendstunden verlegt. Das Wetter hat uns interessante Trainingskonditionen beschert. Kurz nach 18 Uhr traf sich unsere Staffel auf dem Trainingsgelände von Markus Dlouhy in Litschau. Obwohl die Sonne längst hinter dem Horizont war, war es unglaublich heiß und die Luft bewegte sich kein bisschen. Die Kondition und Konzentration der Hunde wurden sehr gefordert. Es ist schwer für sie, bei fast vollkommenem Windstillstand und hoher Umgebungstemperatur, den menschlichen Geruch zu orten. Nichtsdestotrotz wurden die Erwartungen an die einsatzfähigen Hunde nicht enttäuscht. Die Suchen waren alle erfolgreich. Die zweite Runde des Trainingsabends setzten wir nach kurzem Regenschauer fort. Die Luft kühlte angenehm ab. Es wurde stockfinster. Die Dunkelheit war für die jüngsten Hunde eine absolute Ausnahmesituation. Daher gingen wir mit ihnen besonders feinfühlig um. Zum Schluss, so gegen Mitternacht, ließen wir noch den Abend Revue passieren. Es war harte Arbeit mit einem Beigeschmack von Abenteuer.

Photographisch begleitete unser Tun und Machen Margot Prand, die ihren Schlaf für unsere Sache opferte. Ebenso stellte sie sich als fremde Helferin zur Verfügung. Vielen Dank dafür!

zum Seitenanfang

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.

OK