Website-Box CMS Login
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
Notfallsnummer-oben2020
bannerbanner
Helfen auch Sie!
fe86243a8db845e58eb3af678c348aa0_T

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Interesse?!?
055

Sie spielen mit dem Gedanken ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und Rettungshundearbeit zu machen -

Kontaktieren Sie uns -

egal ob mit oder ohne Vierbeiner!

Feuerwehrübung in Karlstein

Wir folgten der Einladung der Freiwilligen Feuerwehr Karlstein und konnten am Samstag gute Zusammenarbeit beweisen.

Am 01.10.2022 durften wir den groß angelegten Übungstag in Karlstein begleiten und bei einer von den drei Stationen unser Können zeigen. Nachdem die Feuerwehrmitglieder ihre erste Station absolviert hatten, wurden sie auch schon zur zweiten Station, einer Personensuche, alarmiert. Am Treffpunkt angekommen stellte sich heraus, dass sich sechs Wanderer im anliegenden Waldgebiet verirrt haben und voraussichtlich verletzt sind. Nach einer kurzen Wegsuche konnten die ersten drei Personen gefunden und dem Roten Kreuz übergeben werden. Nach der Erstversorgung wurden diese mit dem Feuerwehrkran gerettet werden. Kurz darauf konnten zwei weitere Personen gefunden werden, welche uns darauf hingewiesen haben, dass sie ihre Freundin verloren haben. Diese konnte wenige Meter entfernt aufgefunden werden und durch das Rote Kreuz und der anwesenden Notärztin versorgt werden. Am Nachmittag begaben wir uns zur letzten Station, wo dann auch die Feuerwehr Raabs an der Thaya hinzukam und die beiden Feuerwehren gemeinsam mit dem Roten Kreuz die sehr gut und komplex ausgearbeitete Rettung von drei Personen aus zwei verunfallten Autos erfolgte. Um zum Schluss allen Feuerwehrmitglieder und anwesenden Sanitätern einen Überblick über unsere Arbeit zu geben, durften wir eine kurze Vorführung durchführen und schlussendlich zum gemeinsamen Essen ins Feuerwehrhaus Karlstein einrücken.

Die heutige Übung hat einmal mehr gezeigt, wie viel durch Zusammenarbeit und Kommunikation möglich ist. Auch im Realfall ist dies von hoher Bedeutung und kann einige Abläufe beschleunigen. Wir möchten uns dafür recht herzlich bedanken und freuen uns auf weitere Übungen.

Ein weiteres großes Dankeschön gilt der Feuerwehr Karlstein für die Einladung, Ausarbeitung und Verpflegung.

 

Übrigens konnten wir an diesem Tag nicht genug bekommen und ließen den Abend mit einem Nachttraining in Litschau ausklingen. Dies war wieder ein gelungenes Training in unserem Trainingswald.

zum Seitenanfang

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.

OK